Spargelgerichte...

Spargel - eine kleine Kulturgeschichte

„Wenn Du Kartoffeln oder Spargeln isst, schmeckst Du den Sand der Felder und den Wurzelsegen des Himmels, Hitze und den kühlen Regen, kühles Wasser und den warmen Mist“ (Carl Zuckmayer).

Spargel wurde schon vor 5000 Jahren gegessen. Römische Cäsaren, so wird erzählt, assen ihn als herzstärkendes Mittel. „Gavius Apicius“, berühmter römischer Feinschmecker um 40 v. Chr. verfasste das erste Spargelrezept. Der griechische Name „asparagus“ bedeutet „Stiel“ oder „junger Trieb“. Spargel galt als Medizin, als Wundermittel bei Übergewicht und Leberstörungen. Als das römische Reich untergegangen war, verschwand auch der Spargel. Er wuchs nur noch in Klostergärten, überlebte dort aber das Mittelalter. Wegen seiner phallischen Form wurde er natürlich immer wieder mit der Lust in Verbindung gebracht. Angeblich hielt er „es Mannsbild bij Kräfte“ heisst es in einem Kochbuch aus dem Jahre 1539. Anfang des 17. Jahrhunderts entstanden dann erste Anbaugebiete. Aber: Spargel wurde als Grünspargel angebaut.

Erst später setzte sich der weisse Spargel durch. Noch im 19. Jahrhundert war das Liliengewächs Spargel im amtlichen Arzneibuch vermerkt, musste also in Apotheken vorrätig sein. Es war der Schriftsteller Plinius, der die Wirkungen verbreitete: Spargel wirke bei Blähungen, bei Schmerzen in der Brust und am Rückgrat, bei „Eingeweideschäden“ und bei vielen anderen urologischen Beschwerden.

Wir wünschen Ihnen „Gueti G’sundheit“! 

Spargelgerichte - Vorspeisen

Spargelgerichte - Vorspeisen
Sfr.

Spargelcremesuppe mit Crôutons

10.50

Frühlingssalat mit Zitronendressing ein kunterbunter Salat mit Radischen, Sprossen und Tomaten

11.50

hausgemachtes Rindstatar mit Toast 35.00 | kleine Protion: 28.00

Spargelgerichte - Hauptgänge

Spargelgerichte Hauptgänge
½ Port.Sfr.

1 Portion Spargel

33.00

40.00

mit Riesencrevetten

35.00

42.00

mit Entrecote

37.00

44.00

mit Kalbsschnitzel

35.00

42.00

mit Taleggio 35.0042.00

Wählen Sie zwischen hausgemachter Mayonnaise oder Knoblauchmayonnaise

Salzkartoffeln 5.00

gekochter Schinken

8.00

Rohschinken

9.00

gemischter Schinken

9.00

 

 

Unsere Produkte beziehen wir wo immer möglich aus der Region.

wie beziehen unseren frischen weissen Spargel vom Spargelhof der Familie Gisler im Boden, Flaach

Unser Schweine- Kalb- und Pouletfleisch stammt aus der Schweiz - Würmli, Gundetswil.
Das Lammfleisch kommt aus Neuseeland, das Rindfleisch aus der Schweiz und den USA.

Alle Preise verstehen sich inkl. 8% MwSt. Irrtum und Preisänderungen vorbehalten.

Swiss Premium Kalbfleisch
Swiss Premium Rindfleisch
Swiss Premium Truten und Poulet

Anschrift

  Familie
  U. + W. Huber - Frei
  Zur Kreuzstrasse
  CH-8457 Humlikon

 

  Tel. 052/301 28 29
  info(at)restkreuzstrasse.ch

 

Online Reservation